Literaturkonzert „Die Blütenfestung“

Sonntag 12. Mai 17.00 Uhr // Bethlehemkirche

Ostiges, westiges, elbisches, überelbisches, vergnügliches und nachdenkliches aus Wörtern und Tönen.
Thomas Rosenlöcher, der unter anderem mit "Ostgezeter", der "Dresdner Kunstausübung" bekannt, um nicht zu sagen berühmt ist, setzte nicht nur der Wende, die sich 2019 zum 30.sten Mal jährt, sondern auch verschiedensten Dresdner Orten ein literarisches Denkmal. Für diesen Sonntagnachmittag bringt er Neues und Bekanntes aus seinem frühlingshaften Bücherstapel zu Gehör.

Die Komponistin und Jazzsängerin Agnes Ponizil kontrapunktiert seine Texte musenhaft mit federleichten oder mitreißenden Gesängen aus aller Welt, begleitet auf schwarzen und weißen Tasten. Ganz neu sind die aktuellen Live-Vertonungen von Texten des Dichters. Dabei spielen nicht zuletzt auch blühende Kirschbäume eine Rolle.

Eintritt: 10 Euro