Posaunenchor

Bläserarbeit war und ist schon immer generationsübergreifender Gemeindeaufbau. Für die Bläser ist der Verkündigungsauftrag, neben dem gemeinsamen Musizieren, eine wichtige Motivation im Posaunenchor mitzuwirken. Mit ihren Liedern erreichen sie viele Menschen im Gottesdienst, aber auch im Altenheim, auf Plätzen und Friedhöfen unserer Stadt. Im Posaunenchor sind alle Blechblasinstrumente von Trompete, Hörner, Baritone und Posaune vertreten. Von Bach-Choral bis Swing und Spirituals, wir haben an allem Spaß.

Wir bieten auch Unterricht für Blechblasinstrumente an. Hier haben wir erfahrene Profis an unserer Seite.

Um erste Erfahrungen im Zusammenspiel zu erlangen, gibt es von Zeit zu Zeit eine Jungbläsergruppe. Näheres bei Kantorin Leidenberger.

Probe Posaunenchor

montags 19.30 - 21.00 Uhr

Veranstaltungsreihe zum Jubiläum

100 Jahre Posaunenchor der Versöhnungskirche (1919-2019)

 

Der Posaunenchor der Versöhnungskirche feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass lädt der Posaunenchor zu einer Reihen von Veranstaltungen in unserer Gemeinde:

  • Sonntag, 15. September 2019, 9.30 Uhr

Festgottesdienst mit Posaunenchor der Versöhnungskirche und Posaunenchöre der Nachbargemeinden unter der Leitung von Kantorin Margret Leidenberger. Die Festpredigt hält der Landesposaunenpfarrer Christian Kollmar. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Förderverein für Kirchenmusik unserer Gemeinde zu einem geselligen Beisammensein ein.

  • Montag, 7. Oktober 2019, 19.30 Uhr

"Historische Bläserstunde - aus der Geschichte des Posaunenchors der Versöhnungskirche“
Herr Pfarrer Dr. Hasse wird einen Vortrag über die Entstehung des Posaunenchors halten. Der Posaunenchor bringt Musik aus der Gründungszeit zu Gehör.

  • 3. Advent, Sonntag, 15. Dezember 2019, 17 Uhr

"Bläserkonzert im Advent"
Der Posaunenchor der Versöhnungskirche unter der Leitung von Margret Leidenberger lädt zu einer festlichen Bläsermusik von Klassik bis Pop und Jazz ein. Der Höhepunkt bildet die Uraufführung von Jazzvariationen über das Adventslied „Wie soll ich dich empfangen“. Für die vom Förderverein für Kirchenmusik finanzierte Auftragskomposition, konnte der Komponist und Kirchenmusiker Friedemann Wutzler gewonnen werden.
Eintritt ist frei, um Spenden wird erbeten.

 

Der Posaunenchor der Versöhnungskirche bedankt sich für die finanzielle und ideelle Unterstützung des Fördervereins für Kirchenmusik in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz e.V.