Liebe Gemeindemitglieder,

Wir danken allen sehr herzlich, die sich an der Spendensammlung für eine Familie mit drei Kindern in Hagen im Ortsteil Dahl (Nordrhein-Westfalen) engagiert haben, die von der Hochwasserkatastrophe im Juli schwer betroffen war.

Eine Angehörige der Familie schrieb im Juli zur Situation vor Ort: "Meine Familie hat die Unwetterkatastrophe in Hagen schwer getroffen. Der ganze Hof stand unter Wasser, meterhoch das Wasser in den Wohnräumen, die Werkstätten sind verwüstet, Gerätschaften sind mitunter völlig unbrauchbar. Die Häuser sind bis auf Weiteres unbewohnbar. Da der Ort ausgewiesenes Hochwassergebiet ist, übernimmt die Versicherung keinen Cent. Es wird ein finanzieller Kraftakt. Für jede Spende wird meine Familie sicher dankbar sein!".

Unser Gemeindepädagoge Sebastian Holzhausen hat den Draht der Hilfe in seine Heimatstadt Hagen vermittelt. Wir freuen uns, dass wir aus unserer Gemeinde Spenden in Höhe von 4.335,90 € weitergeben konnten.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!