Ausstellung von Thomas Judisch in der Heilig-Geist-Kirche zum Thema der Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach"

Eröffnung am Sonntag, 9. Juni 2019, 10.30 Uhr // Heilig-Geist-Kirche

Seit Pfingsten lässt der Künstler Thomas Judisch alle Besucher der Heilig-Geist-Kirche ganz aktuelle Verbindungen zwischen der Jahreslosung 2019 und dem konkreten Gebäude unserer Blasewitzer Kirche entdecken.

Er schreibt selbst zum Werdegang seiner Installation:
„Mit meinem Kunstwerk ‚Das letzte Abendmahl‘ geschah ein Brückenschlag von der Präsentation bei der Ostrale 2017 über einen Themen-Gottesdienst zu diesem Bild in der Versöhnungskirche im März 2018 bis hin zur Anfrage, ob ich die Fotografie der Gemeinde ausleihen würde zur Präsentation im Gemeindehaus SeBa13. Fröhlich stimmte ich zu und bat um eine Ortsbesichtigung. Ich war motiviert, eine Handvoll meiner Kunstwerke mit kunsthistorischem und religiösem Bezug zusammenzustellen. Und es blieb tatsächlich nicht bei dem einen Kunstwerk. Ein formaler und inhaltlicher Parcours durch das Gemeindehaus SeBa13 ist entstanden. Doch damit nicht genug. Es hieß, jährlich finden Ausstellungen in der Blasewitzer Kirche statt, und auch hier wurden mir die Türen geöffnet. Die erste Besichtigung der Heilig-Geist-Kirche war überwältigend. Dass ich hier meine Kunstwerke integrieren und womöglich auch neue realisieren kann, stellte mich auf eine interessante Probe. In enger Zusammenarbeit mit Pfarrer Hantsch und Frau Friebel entwickelte ich für die Heilig-Geist-Kirche eine mehrteilige in sich greifende Installation, die im Außenraum beginnt, sich im Mittelschiff zum Altarraum erstreckt, an den Innenwänden verflüchtigt und schlussendlich wieder im Außenraum ankommt.

Sie sind neugierig geworden? Kommen Sie und entdecken Sie für sich selbst und mit uns allen die lange Spur von der ursprünglichen Sehnsucht nach Frieden mit Gott und dem Menschen neben dir über die Friedenssuche als Jahres-Motto-Wort bis zum konkreten Anfragen, wo Friede und Gottes guter Geist heute eine Heimstatt finden.

Herzliche Grüße, Ihr Thomas Judisch"



Thomas Judisch, geb. 1981, lebt und arbeitet in Schleswig-Holstein und Dresden.
Von 2003-2009 Studium an der Muthesius-Kunsthochschule in Kiel mit den Schwerpunkten Skulptur, Installation und Raumkonzeption. Im Anschluss Meisterschüler bei Eberhard Bosslet an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden. Seitdem eine Vielzahl von Ausstellungen, Preisen und Artist-in-Residenz-Aufenthalten in Deutschland und Europa.