Dresdner Bilderpredigt über eine Skulptur von Małgorzata Chodakowska – „Achtsame“

Sonntag, 28. Juli 2019, 9.30 Uhr // Versöhnungskirche

„Achtsamkeit“ ist mehr als nur ein Modewort. „Achtsamkeit“ ist ein Konzept, das sich großer Beliebtheit erfreut bei Menschen, die ihr psychisches Wohlbefinden verbessern wollen. „Achtsamkeit“ hilft, den Alltag zu entschleunigen und Stress zu reduzieren. „Achtsamkeit“ ist auch eine Form der Meditation, die mit Atemübungen und Entspannungsübungen verbunden wird.

Ist „Achtsamkeit“ auch in der Bibel zu finden? Ist das ein Thema für die Theologie und die christliche Lebenspraxis? Angeregt von der „Achtsamkeit“, die Małgorzata Chodakowska 2012 in ihrem Atelier am Elbhang schuf, versucht Pfarrer Dr. Hasse, auf diese Fragen eine Antwort zu geben.
Herzliche Einladung zur Bilderpredigt in der Versöhnungskirche.

Eine Seitenansicht der Skulptur ist zu sehen im Werkverzeichnis von Małgorzata Chodakowska:
http://www.skulptur-chodakowska.de/de/skulpturen/.