Ökumenische Bibelwoche 2020

2.-9. Februar 2020 // in der Evang.-Method. Zionskirche und der Versöhnungskirche

Eingeladen wird zur Ökumenischen Bibelwoche, die von Pfarrerinnen und Pfarrern der evangelisch-methodistischen, römisch-katholischen und evangelisch-lutherischen Kirche gemeinsam gestaltet wird.

Im Mittelpunkt steht ein Buch des Alten Testaments: das 5. Buch Mose (Deuteronomium).

Dieses Buch thematisiert das Gesetz Gottes, die Geschichte des jüdischen Volkes und die Beziehungen zwischen Gott und Mensch.
Im Gespräch wird sich herausstellen, in welcher Weise uns die alten Texte Antworten geben auch auf Fragen, die uns heute bewegen.

Zu den Abenden der Bibelwoche (3.-6. Februar) wird in die Evangelisch-Methodistische Zionskirche, Augsburger Str. 59, eingeladen; Beginn ist jeweils 19.30 Uhr.

Texte und Programm:

- 3. Februar: Dtn 5,1-22 (Ich bin dein Gott), Pastorin Petzold
- 4. Februar: Dtn 6,4-9; 6,20-25 (Treue zu Gott), Pfarrer Tammer
- 5. Februar: Dtn 8 (Dankbarkeit), Pfarrer Hasse
- 6. Februar: Dtn 10,17-19; 15,1-15 (Mitmenschlichkeit), Pfarrer Hantsch

An den Sonntagen zum Beginn und zum Abschluss der Bibelwoche werden in den Predigten der Gottesdienste in der Versöhnungskirche weitere Texte behandelt:

- 2. Februar: Dtn 31,1-13; 34,1-12 (Gott zieht voran), Pfarrerin Arnold
- 9. Februar: Dtn 30 (Wähle das Leben), Pfarrer Hasse