Förderverein Kirchenmusik in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz e.V.

„Ich will dem Herrn singen, denn er ist hoch erhaben“ (2. Mose 15,1)

Warum gibt es den Förderverein?

Die Kirchenmusik hat in unsere Gemeinde eine langjährige Tradition. Zahlreiche Musikgruppen gestalten in unseren drei Kirchen Gottesdienste und Konzerte.

Es gibt Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dazu gehören Kurrenden, Chöre  und Instrumentalkreise für Blockflöten, Streicher oder Blechbläser. Außerdem werden Stimmbildung und Instrumental-Unterricht für Kinder und Jugendliche angeboten.

Musikliebhaber, häufig weit über die Grenze der Gemeinde hinaus, kommen dabei nicht nur der Kirchenmusik näher, sondern erleben diese immer wieder in außergewöhnlicher Qualität.

Die Kirchenmusik lebt vom Engagement der Kantoren und der vielen ehrenamtlichen Musiker. Gleichzeitig muss genügend Geld da sein, z. B. für die Nachwuchsarbeit, für Noten, für Gagen der Gastmusiker oder für Gebühren, die bei der Aufführung von Konzerten anfallen.

 

Gründung und Zweck

Der Förderverein für Kirchenmusik in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz e.V. wurde am 9. Januar 2018 von elf Mitgliedern gegründet. Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung der Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz auf dem Gebiet der Kirchenmusik, um die musikalische Tradition unserer Gemeinde zu erhalten, zu stärken und weiter auszubauen.

Der gemeinnützige Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel des Vereins bestehen insbesondere aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

 

Was fördern wir?

Wir unterstützen:

  • die musikalische Ausgestaltung von Gottesdiensten und von Konzerten,
  • die Arbeit von Chor- und Instrumentalgruppen,
  • die musikalische Nachwuchsarbeit,
  • die Beschaffung und Pflege von Instrumenten, Notenmaterial, Ausrüstung.

 

Wollen Sie unsere Ziele unterstützen?

Dann werden Sie Mitglied des Fördervereins für Kirchenmusik in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz e.V. oder helfen Sie uns durch Ihre Spende.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Vorstand

Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern (1. Vorsitzender, Stellvertretender Vorsitzender, Kassenwart, Schriftführer, ein weiteres Mitglied). Je zwei von ihnen vertreten den Verein gemeinsam. Die Tätigkeit der Mitglieder im Vorstand ist ehrenamtlich.

 

Vorstandmitglieder

Frau Dr. Laura Toma, Vorsitzende
Frau Kantorin Margret Leidenberger, Stellvertreterin Vorsitzende
Herr Dr. Christoph Albrecht, Schriftführer
Frau Dr. Anne Bansemir-Weigel, Schatzmeisterin
Herr Christoph Kujus

Für Fragen stehen Frau Kantorin Margret Leidenberger und die anderen Mitglieder des Vorstands gern zur Verfügung.

Neujahrsgruß 2021 des Vorstandes

Liebe Mitglieder des Fördervereins für Kirchenmusik,
lieber Musikbegeisterte,
liebe Unterstützer/innen,

vor drei Jahren wurde in unserer Gemeinde den Förderverein für Kirchenmusik gegründet. Seitdem konnten zahlreiche große und kleine Projekte unterstützt werden. Die Vereinsarbeit wird von über 70 Mitgliedern und vielen Spendern getragen. Allen sei für ihre Unterstützung herzlich gedankt!

Im vergangenen Jahr mussten viele Pläne mehr oder weniger spontan geändert werden, weil die kirchenmusikalischen Aktivitäten entweder gar nicht oder nur in kleinerem Rahmen stattfinden konnten. Trotzdem hat der Förderverein einiges für die Kirchenmusik in der Gemeinde bewegen können: Im Sommer wurden zwei leistungsstarke Luftbefeuchter angeschafft, um die Luftfeuchtigkeit auf der Orgelempore der Versöhnungskirche zu verbessern. Im Herbst wurde eine große Leinwand erworben, um die Verbindung von Musik und Bildern bei Konzerten zu ermöglichen. Zwei Instrumente konnten instandgesetzt werden: der Blüthner-Flügel im Gemeindehaus SeBa 13 und das Merzdorf-Cembalo in der Versöhnungskirche. Außerdem wurden freischaffende Kirchenmusiker für die sängerische Ausgestaltung von Gottesdiensten und für Aufnahmen engagiert.

Für 2021 hoffen wir sehr, dass uns es bald wieder möglich ist, das Lob Gottes in seiner ganzen großen Vielfalt zu erleben, als Musiker und als Zuhörer. Der Förderverein für Kirchenmusik hat viele Ideen, wie das unterstützt werden kann, was im 2. Buch Mose zu lesen ist: „Ich will dem Herrn singen, denn er ist hoch erhaben“.

Der Vorstand wünscht allen ein gesegnetes, behütetes und mit Musik gefülltes Jahr 2021!