Frühlingskonzert „Nun fanget an ein gut’s Liedlein zu singen“

Sonntag, 22. Mai 2022 // 15 Uhr in der Versöhnungskirche

 

Vor 350 Jahren ist Heinrich Schütz in Dresden gestorben. Er war der erste deutsche Musiker von Weltrang. Sein Leben ist eng mit der Dresdner Hofkapelle verbunden.

Seit vielen Wochen beschäftigen sich die Kinder der Kurrende und die Schüler:innen der Evangelischen Musizierschule Dresden mit der Musik aus der Zeit von Heinrich Schütz. Wir haben uns auf eine spannende Reise begeben. Dabei sind uns die Brücken zwischen alter und neuer Musik ziemlich wichtig geworden.

Lassen Sie sich einladen, sich ebenfalls auf die Spuren dieses außergewöhnlichen Komponisten zu begeben, der die evangelische Kirchenmusik geprägt hat, wie kaum ein anderer.

Leitung: Kantorin Margret Leidenberger

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.